Klavierkonzert: Laurah Maddalena Kasemann

Juni, 2024

20Jun.20:0023:00Klavierkonzert: Laurah Maddalena Kasemann20 Uhr | Remise Bludenz

Event-Info

Kaum gibt es eine Epoche in der Musikgeschichte, bei der eine solche Vielfalt an unterschiedlichen Künstlern vorherrscht, wie in der Romantik. Jedoch gibt es eine große Gemeinsamkeit, welche alle verbindet: den Wunsch, die tiefen menschlichen Gefühle zu erforschen und durch die Musik auszudrücken. Geprägt durch eine große Sehnsucht sowie den Drang, Grenzen zu überschreiten, entstehen so ganz neue Klänge und Farben. Dieser Reichtum an Emotionen wird auch im Programm des Klavierrezitals sichtbar. Bei Franz Schuberts a-Moll Sonate liegen tiefster Schmerz und Trost direkt nebeneinander, wohingegen bei César Francks Prélude, Choral et Fugue eine große Verzweiflung immer wieder durch erleuchtende Hoffnungsschimmer aufgelöst wird. Klangmalerische Farben entstehen im Andante Appassionato des chilenischen Komponisten Enrico Soro und tiefste Emotionen werden in Frédéric Chopins 1. Ballade und seinen Nocturnes freigelegt. Ein bunter Blumenstrauß an Gefühlen und Empfindungen.

Konzertprogramm:

Franz Schubert:

  • Klaviersonate Nr. 14 a -Moll, D784

César Franck:

  • Prélude, Choral et Fugue, FWV 21

Enrico Soro:

  • Andante Appassionato

Frédéric Chopin:

  • 3 Nocturnes:

       op. 55 Nr. 1, f-Moll

       op. 9 Nr. 2, Es-Dur

       op. 9 Nr. 1, b-Moll

  • Ballade Nr. 1 g-Moll, op. 23

Über die Künstlerin:

Laurah Maddalena Kasemann, geboren am 26.09.2000 in Deutschland und aufgewachsen in Österreich, ist eine preisgekrönte Pianistin, die durch ihr Studium am Landeskonservatorium Vorarlberg und an der Zürcher Hochschule der Künste ihre außergewöhnliche musikalische Bildung erhielt. Ihre Karriere zeichnet sich durch zahlreiche internationale Auftritte und Auszeichnungen aus, darunter der Sonderpreis der Chopin-Gesellschaft, und sie hat sich durch ihre vielseitigen Auftritte in Europa und Argentinien sowie durch ihr Engagement in Klavierduos und als Dirigentin einen Namen gemacht. Rezensenten loben Kasemann für ihre temperamentvolle, technisch brillante Spielweise und ihre Fähigkeit, tiefgründige Emotionen durch ihre Musik auszudrücken.

Preise

Vorverkauf: € 22,- regulär / € 20,- ermäßigt Abendkassa: € 24,- regulär / € 22,- ermäßigt

Dauer

(Donnerstag) 20:00 - 23:00

Veranstalter

Remisekultur@bludenz.at Werdenbergerstraße 42, 6700 Bludenz

X